Enzyklopädie

A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Starre Plankostenrechnung

Bei der starren Plankostenrechnung werden für jede KostensteIle (aufgeteilt nach Einzel- und Gemeinkosten) Plankosten lediglich für einen einzigen Beschäftigungsgrad, nämlich die jährliche Durchschnittsbeschäftigung (Plan- oder Sollbeschäftigung) ermittelt. Diese Plankosten pro KostensteIle bilden die alleinige Ausgangsgröße für die Berechnung des Plan-Kalkulationssatzes. Den Plan-Kalkulationssatz erhält man, indem man die Plankosten durch die Planbeschäftigung (Maschinenstunden, Anzahl der Leistungseinheiten […]

Start-up

Phase sofort nach Gründung eines Unternehmens, oft auch Bezeichnung für ein Wachstumsunternehmen (ein „Start-up“); abgeschlossen ist ein Start-up mit einem IPO oder mit dem Verkauf des Unternehmens.

Stufenleiterverfahren

Das Stufenleiterverfahren ist eine Näherungsmethode zur schrittweisen Berechnung der innerbetrieblichen Verrechnungssätze. Dabei werden bei jeder abzurechnenden HilfskostensteIle die Leistungen von HilfskostensteIlen, die noch nicht abgerechnet sind, vernachlässigt. Man nimmt die HilfskostensteIle, die die geringsten Leistungen von anderen Stellen empfängt. Die primären Kosten der Stelle werden dann entsprechend der Leistungsabgabe auf die anderen KostensteIlen umgelegt. Danach […]

Kontaktieren Sie uns für Beratung

Rufen Sie uns direkt unverbindlich an oder schildern Sie uns Ihr Anliegen in unserem Kontaktformular. Wir helfen Ihnen weiter.

Briefkopf_Infogramm_Lineal_GWStB_ohne-Logog
Google Bewertung
4.4
Basierend auf 29 Rezensionen
×
js_loader
Nach oben